Ziele

Wir leben mit der Welt

Wir lernen von der Welt

Wir handeln für die Welt

Dies ist der Leitspruch der Internationalen Grundschule.Wir leben mit der Welt’ bedeutet dabei, dass unsere Welt nicht an der Schultür endet. Schüler, Lehrer und Eltern begreifen sich als einen Teil der Welt und sind offen, interessiert und verantwortlich für ihr Umfeld, ihre Umwelt und ihre Welt.

‚Wir lernen von der Welt’ bedeutet, dass wir unsere Welt begreifen und verstehen wollen, dass wir neugierig und bereit sind, auf andere Menschen zuzugehen, mit ihnen in Dialog zu treten und Fragen auf den Grund zu gehen.

Unser gemeinsames Lernen hat ein Ziel: selbst und gemeinsam Verantwortung für das zu übernehmen, was in unserer Welt geschieht und auf der Basis unserer Fähigkeiten und Kenntnisse für eine bessere Welt tätig zu werden.

Wir bilden Weltbürger

Das ist der Leitspruch für das Internationale Gymnasium. Unser Ziel ist es, unsere Schülerinnen und Schüler zu Weltbürgern auszubilden. Wir vermitteln Sprachen und erfolgreiche zwischenmenschliche Kommunikation. Aufbauend auf einer soliden Kenntnis der eigenen Kultur treten unsere Schüler  erfolgreich mit Menschen anderer Sprachen, Kulturkreise und Religionen in Dialog.

Unsere Schüler werden auf die Internationalisierung vorbereitet. Sie erfahren Beziehungen einer vernetzten Welt und stellen sich den daraus entstehenden Herausforderungen.

Unsere Schüler nutzen das in der Schule und darüber hinaus erworbene Wissen, um selbständig Sachverhalte zu analysieren, zu werten und auf das eigene Handeln anzuwenden.

Unsere Schüler nehmen ihre Verantwortung für das eigene gesellschaftliche Umfeld wahr und verstehen die Notwendigkeit nachhaltigen Handels.

Leitlinien

Für das Handeln unserer Schulen, der  Schüler, des Kollegiums, der Eltern, des Trägers und des Fördervereins geben die folgenden Leitlinien:

  • Wir fühlen uns den Werten der Toleranz und des Respekts vor den Menschen in besonderer Weise verpflichtet. Daher ist ein zentrales Ziel unserer Arbeit die Entwicklung toleranter, respektvoller und couragierter Schüler­persönlich­keiten.
  • Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit den Erziehungsberechtigten zusammen und fördern Leistungswillen und Arbeitsfreude der Schüler im Lernprozess.
  • Wir streben durch ständiger Erweiterung und Erneuerung unserer Fachkompetenz, durch kritisches Hinterfragen unserer Leistungen und kontinuierliche Weiterentwicklung unserer pädagogischen Fähigkeiten nach Exzellenz.

Ausbildungsziele

Wir ermöglichen unseren Schülern eine dem vergleichbaren staatlichen Bildungsgang vollständig entsprechende, jedoch nachvollziehbar darüber hinausgehende Schulbildung.

Wir vermitteln unseren Schülern ein unabhängiges, kreativ-kritisches Denken, interkulturelles Verständnis und gegenseitigen Respekt.

Wir ermöglichen den Erwerb von Weltsprachen und ihre Anwendung in ihrem jeweiligen kulturellen Kontext.

Wir bieten den Einstieg in eine zusammenhängende international orientierte Ausbildung über 12 Jahre, die mit dem Abitur und AbiBac abgeschlossen werden kann.

Perspektiven

Eine große Anzahl der Absolventinnen und Absolventen der ECOLE Schulen wird der hier geförderten Bereitschaft zu Weltoffenheit und Mobilität folgen und ihre Ausbildung in anderen Regionen Deutschlands, Europas und der Welt fortsetzen.

Wir begrüßen es jedoch, wenn ein relevanter Teil unserer Schüler dabei das Bewusstsein und den Willen bewahrt, später in die Region zurückzukehren, um hier wieder eine berufliche Zukunft zu gestalten und die Region zu stärken.

Dabei werden ihnen persönliche und freundschaftliche Beziehungen zu den weltweit tätigen Absolventen unserer Schulen von Nutzen sein.